Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Stuttgart


FG BRD-Kuba

Startseite

Soli-Projekt

KubaSoli Stuttgart

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Projekte

Presse

Galerien

Dokumente

Impressum


Kontakt:
Reiner_Hofmann@t-online.de


Willkommen / Bienvenidos


Termine / Veranstaltungen:

Konzert für Kuba - Live from Havana
A GLOBAL Musical HOMAGE PAYING TRIBUTE
TO THE HUMANITY SOLIDARITY OF THE HEALTH BRIGADES
19.7. 2:00 Uhr MEZ bis zum 20.7.2020 um 5:00 Uhr MEZ
Online

Concert for Cuba
Weltumspannendes Konzert für Cuba, das vom 19.07. um 2 Uhr MEZ bis zum 20.07.2020 um 5 Uhr MEZ von vielen internationalen Künstlern getragen, als Dank an die kubanischen Ärzte und als Aufruf gegen die US-Blockade verstanden werden soll. Man kann sich online dazu f&iuuml;r ein kostenloses "Ticket" anmelden und so in der passenden Zeit den Rhythmen lauschen. Es soll zeitgleich auch im kubanischen Fernsehen übertragen werden.

weitere Infos, Künstler, Beiträge und mehr:
Concert for Cuba


Kostenlose Tickets: Registrierung
Veranstalter: Instituto Cubana De La Música, Hothouse, Raul Cuza And Bill Martinez



Schild Hospital Abel Santamaria

Solidaritätsprojekt für das Krankenhaus Abel Santamaría

Endoskopie - Solidaritätsprojekt mit dem Krankenhaus
ABEL SANTAMARÍA in Pinar del Río / CUBA

Übergabe der endoskopischen Geräte am 16. März 2020

Übergabe der endoskopischen Geräte am 16. März 2020



von links nach rechts:

1. Dr. Enrique Montes Oca Reyes
2. Dr. Juan Carlos / Chef der chirurgischen Endoskopie
3. Reiner Hofmann
4. Laureano Peña Bazart / stellvertretender Direktor
5. Sergio Abreu / ICAP Pinar del Río

Pinar del Río, 18. März 2020







Mit diesem Gedicht bedankte sich Masiel Macías Martínez spontan bei allen die dieses Projekt unterstützen:

Ustedes son y siempre serán un ejemblo a seguir por todo la humanidad.


En nombre de todos le queremos agradecer por toda su bondad y por todo su quehacer.

No se preocupen que agradecidos están todos los niños a los que pueden ayudar.

Desde el fondo de mi corazón hoy les quero decir que no se dejen intimidar por el bloqueo infeliz.

Sigan siendo tan humanos como hasta ahora lo han sido no por queda bien en Cuba sino con ustedes mismos.

Hoy les tengo que confesar que ni Doctrina Monroe ni el bloqueo feroz ni el ley Helms Burton podrá impedir que personas como ustedes realicen estas acciones de humanidad.


Y pueden estar concientes que el pueblo cubano jamás se dará por vencido. Porque nuestro invcto Fidel nos enseño a luchar aún en medio del peligro.


Ihr seid und werdet immer ein Beispiel für die ganze Menschheit sein weiter zu machen.

Im Namen aller wollen wir uns für eure Hilfsbereitschaft und euer Tun bedanken.


Seid dem Dank aller Kinder versichert, denen ihr geholfen habt.

Aus tiefstem Herzen will ich euch heute sagen, dass ihr euch nicht durch die unselige Blockade einschüchtern lasst.

Bleibt weiter so menschlich wie ihr es bis jetzt gewesen seid. Nicht nur um Cuba, sondern auch euch Gutes zu tun.

Heute muss ich euch gestehen, dass weder die Monroe Doktrin noch die grausame Blockade noch das Helms Burton Gesetz werden verhindern können, dass Leute wie ihr diese menschlichen Taten verwirklichen.

Und ihr könnt euch bewusst sein, dass das kubanische Volk sich niemals geschlagen geben wird, da unser siegreicher Fidel uns lehrte zu kämpfen, selbst inmitten der Gefahr.

Masiel Macías Martínez Masiel Macías Martínez
Medizin-Studentin im 1. Jahr an der Universität

Dr. Ernesto "Che" Guevara de la Serna
in Pinar del Río




Dieses Projekt wird von der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. Gruppe Stuttgart, den Naturfreunden Tuttlingen und vielen Einzelpersonen unterstützt!
Die Idee stammt von einer Reisegruppe der Naturfreunde Württemberg 1994. Angegangen wurde es im Juni 1995. Die erste Übergabe eines Endoskops und einiger Zusatzgeräte erfolgte im Dezember 95. Bis April 2018 wurde 1x im Jahr ein Zusatzgerät übergeben.

Wir sammeln weiter Geld für Endoskopie-Zusatzgeräte.
Kleine und große Spenden werden erbeten auf folgendes Konto mit dem Kennwort "ABEL SANTAMARÍA".

Unser Konto:
Hilde Gerigk, Kennwort: Abel Santamaría
Volksbank Stuttgart eG;
IBAN: DE 53 6009 0100 0201 6470 01, BIC: VOBADESS

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart
Download: Dankesschreiben Hospital Abel Santanmaría 2020



Aktuell


Puebla-Gruppe

Friedensnobelpreis für kubanische Ärztebrigade

In Anerkennung ihrer großartigen Solidarität und Selbstlosigkeit, mit der sie Tausende von Leben gerettet haben, indem sie ihr eigenes Leben aufs Spiel setzten, fordern wir Sie dringend auf, der kubanischen Ärztebrigade den diesjährigen Friedensnobelpreis zu verleihen.
Friedensnobelpreis für kubanische Ärztebrigade

Petitionen unterzeichnen:
Nobelprice for Cuban Doctors
Deutschland mit Europa: Für ein Ende der Blockade gegen Kuba



Blockade gegen Kuba

Blockade gegen Kuba

Order von Trump: Hotelkonzern Marriott muss Kuba verlassen + Sanktionen eines perversen und unmoralischen Imperiums gegen Kuba + Paypal setzt US-Embargo gegen Kuba weltweit durch + Immer mehr Schweizer Banken führen keine Inlandzahlungen mehr durch, die einen Bezug zu Kuba haben.
Beiträge zur Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade gegen Kuba



Granma Internacional - Juli 2020
Regionale Wirtschaft

Granma Internacional Juli 2020

Geld aus dem subversiven Geschäft

Gegen mehr Misskredit mehr Solidarität

Noch ein Plan zur Erdrosselung Kubas

Neoliberalismus ohne Antworten

Am Rassismus in den USA hat sich nichts geändert

Ich kann nicht atmen

Die Würde ist nicht vom Aussterben bedroht



Literatur online:


Ein antiquarisches Juwel aus der Geschichte der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba steht jetzt online zur Verfügung. Die 1981 in Havanna ausgerichtete Ausstellung "Realistische Grafiken aus der Bundesrepublik Deutschland" hatte für erheblichen Wirbel gesorgt, der sich bis hin zu einer Debatte im Deutschen Bundestag niederschlug. Dazu mehr in der Extraausgabe der Cuba Libre vom Oktober 1981. (s.u.)

Ausstellungskatalog - Realistische Grafiken
aus der Bundesrepublik Deutschland in Havanna, Kuba

Realistische Grafiken

32 Künstler aus der Bundesrepublik Deutschland zeigen realistische Grafiken in Havanna, Kuba.
Eine Ausstellung der Freundschaftsgesellschaft Bundesrepublik Deutschland - Kuba und dem Auswärtigen Amt in Havanna, Kuba.
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, September 1981,
Hardcover, 84 Seiten
Download: Realistische Grafiken aus der Bundesrepublik Deutschland in Havanna, Kuba


CUBA LIBRE Extraausgabe 1981

Cuba Libre Extrausgabe


Dokumentation einer Ausstellung realistischer Druckgrafik
aus der Bundesrepublik Deutschland in Havanna, Kuba

Berichte + Ansprachen + Pressespiegel + Presseerklärung der FG
+ Anfrage CDU/CSU im Bundestag + Bundestagsdebatte

Cuba Libre Extra 1981: Druckgrafik aus der BRD in Havanna



José Martí zum 100. Todestag

Zum 125. Todestag von José Martí


Anlässlich des 125. Todestages des kubanischen Dichters, Nationalhelden und Revolutionärs José Martí stellen wir das von der Freundschaftsgesellschaft 1995 herausgegebene Buch über José Martí kostenlos zum download zur Verfügung:
Download: José Martí zum 100. Todestag

mehr: Nationalheld Kubas und Vorkämpfer für die Unabhängikeit Kubas



CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 2-20
Für die Interessen der Jugend


editorial

"Wir machen Journalismus im Sinne der Jugend"

Kuba und der Coronavirus

Ökologie auf der roten Insel

Internationales Festival des Neuen Lateinamerikanischen Kinos

Wider den Wirtschaftskrieg der USA gegen Kuba

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV



Buchtips - Neu im Sortiment / Neuerscheinung

»Der andere Mann
in Havanna«

»Der andere Mann in Havanna«


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
»Der andere Mann in Havanna«


Lektionen
der Geschichte

Lektionen der Geschichte


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
Lektionen der Geschichte


Kubas Internationalismus
Angola 1975–1991

Kubas Internationalismus - Angola 1975–1991


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
Kubas Internationalismus


Meldungen / frühere Veranstaltungen


Kuba am 1. Mai 2020 Roter Stern 1. Mai 2020 in Kuba

1. Mai


Der 1. Mai, Internationaler Kampftag der Arbeiterbewegung, findet unter den Bedingungen der Corona-Pandemie in vielfältiger Weise statt. Statt mit Demonstrationen und Kundgebungen mit Infoständen: u.a. dezentral unter Wahrung des Infektionsschutzes, auf Balkonen, an Fenstern und im Internet.


Die Gespräche, Diskussionen, Konzerte und auch ein Mojto sind online nicht ersetzbar. Wir möchten Euch in eingeschränktem Rahmen jedoch gerne auch dieses Jahr mit Informationen über Kuba und die Solidaritätsbewegung versorgen.

Kuba am 1. Mai 2020 Roter Stern 1. Mai 2020 in Kuba



Olga Benario Prestes - ein Leben für die Revolution
Donnerstag, 3. März 2020, 19:00 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, Stuttgart

Olga Benario

Olga Benario Prestes - ein Leben für die Revolution:

Der Doku-Film/2004 von Galip Iyitanir


erzählt die ergreifende und aufwühlende Geschichte einer faszinierenden und mutigen Frau;908 geboren - wirkte in Mänchen, Berlin, Moskau und ging mit Carlos Prestes nach Brasilien; von dort wurde sie hochschwanger an Nazideutschland ausgeliefert und 1942 von den Nazis ermordet.

90 min, dt, 2004
Eintritt frei

Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart







Aktuelle Lage und Perspektiven in Kuba und Lateinamerika
Donnerstag, 6. Februar 2020, 19:30 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Angelika Becker, Vorsitzende des Netzwerk Cuba, war im November 2019 beim Internationalen Solidaritätstreffen für Demokratie und gegen den Neoliberalismus in Havanna, an dem mehr als 1.200 Teilnehmer aus allen Kontinenten teilnahmen. Sie verabschiedeten eine Deklaration und einen umfangreichen Aktionsplan mit Aufgaben auch für uns in Europa und Deutschland.

Angelika Becker wird bei unserem nächsten Gruppenabend am Donnerstag, den 06. Februar 19:30 Uhr im Waldheim Gaisburg darüber berichten. Außerdem gibt es natürlich Informationen über die verschärften Sanktionen gegen Kuba und wie Kuba trotzdem seinen Weg geht.
Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart



Flashmob: Unblock Cuba
7. November Hackstr. in Stuttgart

Unblock-Cuba-Aktion Stuttgart Flashmob Unblock cuba Stuttgart

Kampagne "Schluss mit der US-Blockade gegen Kuba"
Unblock cuba
Material, Veranstaltungen, Berichte zur Kampagne, Presse: Blockade gegen Kuba



Filmabend: Conducta
Donnerstag, 5. Dezember, 19:30 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart

Conducta
Conducta - Wir werden sein wie Che

Carmela, die Lehrerin einer Klasse von etwa zehn- bis elfjährigen Kindern, ist so etwas wie die Madame Anne von Havanna. Sie weiß um die sozialen und privaten Probleme ihrer Schüler und versucht, im Kampf gegen eine absurde Schulpolitik das Beste für sie möglich zu machen.
Der mit dem Hauptpreis beim Filmfestival in Havanna ausgezeichnete Spielfilm von Ernesto Daranas gefällt durch seinen Realismus, der nichts beschönigt, aber auch nicht schwarz malt. Und er erzählt mit Humor und einem Sinn für Menschlichkeit von einer Freundschaft, die mehr ist als nur die Pflichterfüllung einer erfahrenen Lehrerin und eines lebenskünstlerisch aufwachsenden Schülers.

2014 wurde CONDUCTA mit dem Hauptpreis der internationalen Jury beim Filmfestival Havanna ausgezeichnet.
In Deutschland erhielt der Film den Publikumspreis beim bayrischen 5-Seen-Festival und den Preis der Jugendjury beim "Lucas"-Filmfestival.
Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart



Unblock Cuba Grossplakat - Standorte in Stuttgart
1. - 11. November 2019
BLUDENZER STRAßE 22
DAIMLERSTRAßE 106
HACKSTRAßE 8 / STÖCKACHSTRAßE

Unblock Cuba Grossplakat

Unblock Cuba
Donnerstag, 7. November 2019, 19:30 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart

Wir treffen uns am Donnerstag, 7.11. um 17:00 Uhr zu einem "Flash Mob" vor dem Großplakat UNBLOCK CUBA! in der Hackstr. 8/Stöckachstr.
Bis Stöckach fahrt ihr mit der U-Bahn 1, 2, 4, 9, 14, dann geht es rechts den Gleisen folgend hoch in Richtung Karl-Olga Krankenhaus und gleich auf der linken Seite, da werdet ihr uns und das Großplakat recht schnell sehen.
Dann gehen / fahren wir gemeinsam ins Waldheim Gaisburg hoch wo um 19:30 Uhr das Treffen der FG BRD-Kuba / Stuttgart stattfindet, um die UN-Übertragung - wenn es klappt - live zu verfolgen und weiter und mehr über UNBLOCK CUBA zu diskutieren und zu informieren.
Unblock cuba
Am 6. und 7. November steht auf der Tagesordnung der UN-Vollversammlung die Abstimmung über die wie in jedem Jahr von Kuba eingebrachte Resolution zur Verurteilung der von den USA gegen das Land betriebenen Blockade.
Angesichts der jüngsten Verschärfung dieses Wirtschaftskrieges beteiligen wir uns an dem Bündnis aus Solidaritätsinitiativen und der Tageszeitung junge Welt.
Wir wollen ein klares Zeichen setzen: Unblock Cuba!
Information- und Diskussionsveranstaltung mit Reiner Hofmann
Eine Veranstaltung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart

Material, Veranstaltungen/Aktionen, Presse & Videos: Unblock Cuba



Che‘s Gedanken zur Solidarität
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart

Che Guevara
"Ich bin kein Befreier. Die Befreier existieren nicht. Es sind die Völker, die sich selbst befreien".

Anlässlich des Todestages von Ernesto Guevara de la Serna, genannt CHE am 09.10.1967

Che‘s Gedanken zur Solidarität und Internationalismus, zum Imperialismus und zum Frieden
vorgestellt durch Reiner Hofmann
mit Diskussion
Veranstalter:
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart



Fest der Internationalen Solidarität
Samstag, 21. September 2019, ab 14:00 Uhr
Clara Zetkin-Haus / Waldheim Sillenbuch in der Gorch Fock Straße 26,
70619 Stuttgart-Sillenbuch

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
ist auf dem Fest der Internationalen Solidarität mit einem Stand vertreten.

Mit Produkten aus Kuba und Informationen freuen wir uns auf Euren Besuch am Stand.


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart









Mais Médicos
Donnerstag. 12. September, 19:30 Uhr Stuttgart Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1,

Vortragsreise: Mais Médicos
VORTRAG mit Dr. Indira García Arredondo
Kubas Ärzte in Brasilien und die Gründe ihrer Rückkehr:


Die Ärztin Indira García Arredondo, die in Venezuela und in Brasilien gearbeitet hat, wird authentisch über die humanitären Hilfe Kubas in Brasilien und die Situation der Menschen dort berichten.

Vor dem Hintergrund des Rechtsrucks und des erzwungenen Rückzugs der medizinischen Spezialisten Kubas wird sie die Gründe und die dramatischen Folgen für Millionen armer Menschen aufzeigen. Angesichts des mehrfachen Rollbacks von politischen und humanitären Entwicklungen in Lateinamerika, werden zur Zeit die humanistischen Errungenschaften vorheriger eher linker Regierungen durch Regime-Changes zunichte gemacht. Die Mittel sind Wahlbeeinflussung (social media, Kirchen, Medien), Putsch(-versuche) und wirtschaftliche und politische Erdrosselung.

Mehr zur Rundreise, Infos, Flyer, Plakat:
Vortragsreise: Mais Médicos




Kubas Situation
Donnerstag, 8. August 2019, 19:30 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Halde 1, 70186 Stuttgart

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Kubas Situation
angesichts des Helm Burton Gesetzes III und der Angriffe der USA gegen Venezuela, sowie des Wirtschaftskrieges der USA gegen China.
mit Reiner Hofmann
und anschließender Diskussion
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart/b>



Sommerfestial der Kulturen
Dienstag 16. bis Sonntag 21. Juli 2017
Rathaus/Marktplatz, Stuttgart


Kuba-Infostand im allgemeinen Info-Zelt
Dienstag - Donnerstag ab 17:30 Uhr, Freitag und Samstag ab 16:30 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr

Festival der Kulturen - Stuttgart
Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba ist auf dem Sommerfestival der Kulturen mit einem Stand im Informationszelt des Festivals vertreten. Mit Produkten aus Kuba und Informationen freuen wir uns auf Euren Besuch am Stand.
Der Erlös geht an unser endoskopisches Projekt ABEL SANTAMARÍA in Pinar del Río
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart


Venezuela – Der bolivarische Prozess
zwischen Angriffen, Rückschlägen und Erfolgen
Freitag, 21. Juni 2019, 19:00 Uhr
Linkes Zentrum Lilo Herrmann, Böblinger Str. 105, 70199 Stuttgart

Demonstration:  Hands off Venezuela
Bei der Veranstaltung wird es aus erster Hand einen Überblick über die aktuelle Entwicklung in Venezuela geben – über Erfolge und auch Versäumnisse der Regierung, sowie den Kampf der Bevölkerung gegen die Folgen der Sanktionen und die Angriffe der rechten Opposition.
Auch Perspektiven des politischen Prozesses, sowie Möglichkeiten der internationalen Unterstützung werden thematisiert und zur Diskussion gestellt.

Flyer: Venezuela – Der bolivarische Prozess
Veranstalter: Venezuela-Aktionsbündnis Stuttgart



Venezuela, Die Ursache im Dunkeln
Donnerstag, 6. Juni 2019, 19:30
Waldheim Gaisburg, Obere Halde 1, 70186 Stuttgart

Venezuela
Venezuela, Die Ursache im Dunkeln
Dokumentarfilm von Hernando Calvo Ospina,38 min, OmU

In Interviews mit venezolanischen Fachleuten werden die Geschichte und die Hintergründe der Entwicklung in Venezuela herausgearbeitet - und wie die USA versuchen, die Bolivarische Revolution zu beenden und sich das Erdöl und andere Bodenschätze des Landes anzueignen. Ein Dokumentarfilm des in Frankreich lebenden kolumbianischen Journalisten und Schriftstellers Hernando Calvo Ospina von 2017, der nichts an Aktualität verloren hat.
Mit anschließender Diskussion.
- Eintritt frei -
Veranstalter:
Freundschaftsgesgesellschaft BRD-Kuba /Stuttgart



Neues aus Kuba
Donnerstag, 2. Mai 2019, 19:30 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Halde 1, 70186 Stuttgart

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

2018 ist für Kuba ein schweres Jahr gewesen. Kuba wurde von der Rechtsentwicklung in der Welt nicht verschont und ins besonders in Lateinamerika / Brasilien, Venezuela voll getroffen. Und noch sind weitere Schläge möglich.
Wie ist es den Menschen im letzten Jahr ergangen?


Hospital Abel Santa Maria 2019 Santiago de Cuba Porla historia patria
Wir versuchten den Alltag in La Habana und Cotorro, Pinar del Río und Santiago de Cuba bei unserer 4-wöchgen Reise im Februar / März 2019 für euch einzufangen.
Wir berichten von der Übergabe der endoskopischen Zusatzgeräte unseres Projekt Abel Santamaría in Pinar del Río, von der Abstimmung über die neue Verfassung und und und ...
Dankesschreiben Hospital Abel Santanmaría 2019
Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart


Kuba-Info-Stand zum 1. Mai
Mittwoch, 1. Mai 2019, ab 14:00 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart-Ost

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

1. Mai
nach der Kundgebung ins Waldheim Gaisburg !


Kuba–Infostand und Cocktails


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart, Waldheim Gaisburg



Film: "Venezuela, zu Kriegszeiten"
Donnerstag, 4. April 2019, 19:30 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Halde 1, 70186 Stuttgart

Venezuela
Dokumentarfilm von 2018 von Thomas Michel und Rafael Abril; Venezuela/Belgien 45 min.
Dieser Doku-Film wurde 2017 in Caracas, der Hauptstadt der Bolivarischen Republik Venezuelas gedreht. Er handelt von dem "nichtkonventionellem Krieg", der seit der Wahl von Hugo Chavez zum Präsidenten von Venezuela 1998 von der reichen Venezolanischen Elite, der US-Regierung und ihrer europäischen Verbündeten gegen Venezuela geführt wird. Er wird auf mehreren Fronten geführt - Medien in USA, Europa -Zeitungen, TV, Kabel und den meisten on-line Nachrichtenquellen - beschreiben Venezuela als Diktatur.
Venezuela hat die größten Erdölvorkommen weltweit. Es hat die größte wieder erneuerbare Frischwasserquelle und das zweitgrößte natürliche Erdgasvorkommen. Zudem ist es reich an Gold und Coltan (Handys).
Laut Monroe-Doktrin (seit 1823 ) werden Venezuela und auch andere Lateinamerikanische Länder von der US-Regierung als ihr Hoheitsgebiet betrachtet.

Dieser Film soll dazu dienen, den falschen Darstellungen der Mainstreampresse entgegenzuhalten.
Venezuela und seine Bevölkerung brauchten Solidarität.
Eintritt frei
Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart



Zum Internationalen Frauentag
Samstag, 9. März 2019, 14:00 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Halde 1, 70186 Stuttgart

– Solidarität mit den kämpfenden KollegInnen für eine bedarfsgerechte Personalausstattung in der Pflege!
– Die kubanische Revolution wird 60!
Von der sozialistischen Alternative in Kuba im Gesundheitswesen berichtet uns die 1. Sekretärin der kubanischen Botschaft Ivet Lopez.
Veranstalter: Waldheim Gaisburg und DKP Baden-Württemberg


Wo der Himmel aufgeht
Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19:30 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Halde 1, 70186 Stuttgart

Wo der Himmel aufgeht

Dokumentarfilm Kuba/BRD 2018
45 Minuten, Deutsch/Spanisch mit Untertiteln

Esther Bejarano hat dank der Musik Auschwitz überleben können. Mit 92 Jahren verwirklicht die Sängerin einen Traum und gibt mit ihrem Sohn Joram und der Rap-Gruppe Microphone Mafia Konzerte auf Kuba. Dort hört man mit Staunen ihre Lebensgeschichte, und Esther bekommt endlich Antwort auf die Frage, ob das revolutionäre Kuba den Antisemitismus beseitigt hat.

Der Film erzählt in einfühlsamen Bildern von einer Begegnung in Freundschaft. Mitreißende Konzertausschnitte machen die Begeisterung spürbar, die das kubanische Publikum einer einzigartigen Frau entgegenbringt, und ihrem Traum von einer Welt, deren Himmel für alle, die unter ihm leben, gleichermaßen aufgeht.
Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart,
VVN-BdA Stuttgart
Presse, Termine, Bestellung: FG-Shop: Wo der Himmel aufgeht






Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook



Netzwerk Kuba


Waldheim Gaisburg