Freundschaftsgesellschaft BRD Kuba, Regionalgruppe Bonn


FG BRD-Kuba


Startseite

Kuba-Soli in Bonn

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Cuba kompakt

Projekte

Presse

Dokumente

Impressum


Kontakt:
lfernandomoser@gmail.com

Treffen:
Jeden 3. Dienstag
im Monat um 19:00 Uhr
Rosa Lu
Vorgebirgsstraße 80
53119 Bonn um 19:00 Uhr



Spenden


Mitglied werden


Termine / Veranstaltungen

Wegen der Corona-Pandemie sind alle Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt


Tefffen: jeden 3. Dienstag im Monat im
Rosa Lu, Vorgebirgsstraße 80, 53119 Bonn um 19:00 Uhr


Kuba hat der Welt viel gegeben. Kuba braucht weiter unsere Unterstützung

Netzwerk Cuba Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Cuba
Das Netzwerk Cuba, die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba und Cuba Sí schließen sich der
Spendenaktion von mediCuba-Europa an und rufen auf, diese Sammlung zu unterstützen.
Spendenaufruf: Kuba braucht weiter unsere Unterstützung

Cuba salva

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Stichwort: "Corona"
Bank für Sozialwirtschaft, Köln
IBAN: DE96 3702 0500 0001 2369 00
BIC: BFSWDE33XXX
Maybachstr. 159, 50670 Köln, Tel. 0221-2405120
Fax 0221-6060080

online:

Spenden


Granma Internacional - Februar 2021
Millionen für eine Demokratie Made in USA

Granma Internacional Februar 2021

Eine Million Impfdosen gegen Covid-19 im April

Millionen für eine Demokratie Made in USA

Klinische Studie des Impfstoffkandidaten Abdala verlüuft ebenfalls positiv

Sie wiederholen das Drehbuch vom sanften Putsch

Die antikubanische Lobby in den USA organisiert sich neu

Neue Regierung und Trumps Hinterlassenschaft

Etwa 15 Städte in den USA erbitten Zusammenarbeit mit Kuba


Die Solidarität mit Kuba ist unteilbar!

Die San-Isidro-Gruppe, Kuba und ein Beschluss des Parteivorstands der Linken

Wie ein Beschluss des Parteivorstandes der LINKEN zu Lob und Jubel bei exilkubanischen Rechten führt. Beschluss, Chronik, Hintergründe und Reaktionen aus der Kuba-Solidaritätsbewegung.
Kuba und ein Beschluss des Parteivorstands der Linken


Unsere Zeit

Was bleibt?

Es gibt Dinge, über deren Absurdität wundert man sich. Zum Beispiel, wenn sogar die EU verbal für eine Beendigung der Blockade Kubas durch die USA eintritt. Dann wiederum gibt es Verlautbarungen, die nur noch Achselzucken abnötigen.
12.02.2021: Unsere Zeit

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Kuba verdient Solidarität, keine falschen Freunde

Am 23.01.2021 fasste der Parteivorstand der Partei Die Linke einen einstimmigen Beschluss unter dem irreführenden Titel "Solidarität mit Kuba", in dem faktisch eine Solidarisierung mit den Protagonisten einer US-geführten Farbenrevolution erfolgt.
09.02.2021: Freundschaftgesellschaft BRD-Kuba



CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 1-21
Souverän im Umgang mit Covid-19


editorial

Alles für die Gesundheit

Es gilt nur noch der Peso

Der Privatsektor: Zauberstab für Kuba

60 Jahre ist die Blockade gegen Kuba schon in Kraft

Gewerkschafter solidarisch

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV


Blockade gegen Kuba

Blockade gegen Kuba

Order von Trump: Hotelkonzern Marriott muss Kuba verlassen + Sanktionen eines perversen und unmoralischen Imperiums gegen Kuba + Paypal setzt US-Embargo gegen Kuba weltweit durch + Immer mehr Schweizer Banken führen keine Inlandzahlungen mehr durch, die einen Bezug zu Kuba haben.
Beiträge zur Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade gegen Kuba

Unblock Cuba Kampagne

Unblock Cuba 2020

Aufruf: Aufruf zur Solidarität gegen die mörderische Blockadepolitik der USA,
Unterstützererklärung: Für die gemeinsame Solidaritätsaktion »Unblock Cuba«,
Spenden für die Aktion »Unblock Cuba«: Verwendungszweck: »Unblock Cuba«
Aufruf, Aktuelle Berichte, Veranstaltungen, Aktionen, Material, Unterstützer: Unblock Cuba



Kuba hat der Welt viel gegeben. Jetzt braucht es unsere Unterstützung
Netzwerk Cuba Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Cuba
Spenden für Kuba in Zeiten von Corona. Was bisher geschah:

Aktualisierter Spendenaufruf für Kuba in Coronazeiten (mit Spendenbarometer)



Literatur online:


Ein antiquarisches Juwel aus der Geschichte der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba steht online zur Verfügung. Die 1981 in Havanna ausgerichtete Ausstellung "Realistische Grafiken aus der Bundesrepublik Deutschland" hatte für erheblichen Wirbel gesorgt, der sich bis hin zu einer Debatte im Deutschen Bundestag niederschlug. Dazu mehr in der Extraausgabe der Cuba Libre vom Oktober 1981. (s.u.)

Ausstellungskatalog - Realistische Grafiken
aus der Bundesrepublik Deutschland in Havanna, Kuba

Realistische Grafiken

32 Künstler aus der Bundesrepublik Deutschland zeigen realistische Grafiken in Havanna, Kuba.
Eine Ausstellung der Freundschaftsgesellschaft Bundesrepublik Deutschland - Kuba und dem Auswärtigen Amt in Havanna, Kuba.
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, September 1981,
Hardcover, 84 Seiten
Download: Realistische Grafiken aus der Bundesrepublik Deutschland in Havanna, Kuba


CUBA LIBRE Extraausgabe 1981

Cuba Libre Extrausgabe


Dokumentation einer Ausstellung realistischer Druckgrafik
aus der Bundesrepublik Deutschland in Havanna, Kuba

Berichte + Ansprachen + Pressespiegel + Presseerklärung der FG
+ Anfrage CDU/CSU im Bundestag + Bundestagsdebatte

Cuba Libre Extra 1981: Druckgrafik aus der BRD in Havanna



José Martí zum 100. Todestag

Zum 125. Todestag von José Martí


Anlässlich des 125. Todestages des kubanischen Dichters, Nationalhelden und Revolutionärs José Martí stellen wir das von der Freundschaftsgesellschaft 1995 herausgegebene Buch über José Martí kostenlos zum download zur Verfügung:
Download: José Martí zum 100. Todestag

mehr: Nationalheld Kubas und Vorkämpfer für die Unabhängikeit Kubas




Buchtips

»Der andere Mann
in Havanna«

»Der andere Mann in Havanna«


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
»Der andere Mann in Havanna«


Lektionen
der Geschichte

Lektionen der Geschichte


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
Lektionen der Geschichte


Kubas Internationalismus
Angola 1975–1991

Kubas Internationalismus - Angola 1975–1991


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
Kubas Internationalismus



Kubasolidarität in Bonn / Frühere Veranstaltungen


Kuba am 1. Mai 2020 Roter Stern 1. Mai 2020 in Kuba

1. Mai


Der 1. Mai, Internationaler Kampftag der Arbeiterbewegung, findet unter den Bedingungen der Corona-Pandemie in vielfältiger Weise statt. Statt mit Demonstrationen und Kundgebungen mit Infoständen: u.a. dezentral unter Wahrung des Infektionsschutzes, auf Balkonen, an Fenstern und im Internet.


Die Gespräche, Diskussionen, Konzerte und auch ein Mojto sind online nicht ersetzbar. Wir möchten Euch in eingeschränktem Rahmen jedoch gerne auch dieses Jahr mit Informationen über Kuba und die Solidaritätsbewegung versorgen.

Livestream-Kuba – Veranstaltung zum 1. Mai 2020 von 19 bis 21 Uhr

Kuba am 1. Mai 2020 Roter Stern 1. Mai 2020 in Kuba



Infostand: Unblock Cuba
5. November Münsterplatz in Bonn

Unblock-Cuba-Infostand Bonn Unblock-Cuba-Infostand Bonn



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook



Botschaft der Republik Kuba / Außenstelle Bonn



Nicaragua-Hilfe Bonn